IRIS CASPER - HEILPRAKTIKERIN FÜR ALTERNATIVE SCHMERZTHERAPIEN
IRIS CASPER - HEILPRAKTIKERIN FÜR ALTERNATIVE SCHMERZTHERAPIEN

Hanfextrakt gegen Schmerzen

Endocannabinoid-System (ECS)

 

Erst seit 1992 weiss man, dass der menschliche Körper Cannabinoide herstellt und entsprechende Rezeptoren hat, um diese Moleküle zu binden (Endocannabinoid-System ECS). Das ECS wird als das grösste Nervenüber-tragungssystem im Körper beschrieben. Es hat unter allem Einfluss auf:  

  • den Schlaf
  • die Stimmung
  • die Schmerzwahrnehmung
  • das Gedächtnis
  • die motorische Steuerungen
  • das Immunsystem
  • den Appetit
  • die Knochenentwicklung.
Cannabinoid-Rezeptor 1 (Quelle: wikipedia.org)

Cannabinoid-Rezeptoren

 

Bisher sind zwei Cannabinoid-Rezeptoren im ECS erforscht worden, die beide zu der Klasse der G-Protein-gekoppelten Rezeptoren gehören:

  • Der Cannabinoid-Rezeptor 1 (CB1) befindet sich vorwiegend in den Nervenzellen. Am häufigsten kommt er im Gehirn und im zentrale Nervensystem vor, aber auch im peripheren Nervensystem (u.a. auch im Darm).
  • Der Cannabinoid-Rezeptor 2 (CB2) befindet sich vorwiegend auf Zellen des Immunsystems und auf Zellen, die am Knochenaufbau und -abbau beteiligt sind.

Weiterhin nimmt man an, dass die G-Protein-gekoppelten Rezeptoren GPR18, GPR119 und GPR55 auch Cannabinoid-Rezeptoren im Endocannabinoid-System sind.

Das Hanfvollextrakt CannaPur Complete

 

Einige Cannabinoide der Hanfpflanze können an das ECS andocken, weil diese pflanzlichen Moleküle eine ähnliche Zusammensetzung haben wie die Cannabinoide, welche der menschliche Körper selbst produziert.

 

Da das ECS mit all seinen Rezeptoren noch lange nicht zu Ende erforscht ist macht es im Falle einer Einnahme von pflanzlichen Cannabinioden doch nur Sinn ein Hanfextrakt zu wählen, welches nicht nur das CBD beinhaltet, sondern das volle Spektrum der Hanfpflanze mit ihren mehr als 120 Cannabinoiden.

 

CannaPur Complete ist so ein Hanf-Vollextrakt. Der verwendete Hanf stammt aus legalen EU-zertifizierten Cannabis sativa L.-Samen und durch Decarboxylierung wird die Bioverfügbarkeit der Pflanzenstoffe zusätzlich erhöht. Nur THC ist mit seiner psychoaktiven Wirkung (fast) nicht in CannaPur Complete enthalten!

 

Die meisten meiner Patienten berichten von dem besten therapeutischen Ergebnis bei der Einnahme von 2x5 Tropfen/Tag.

 

CannaPur Complete bestellen

Gründe für Hanfextrakt

 

Der therapeutische Wert von Hanfextrakt ist unglaublich groß. Jahrzehnte lang wurde der Handel und Gebrauch dieser Pflanze verboten, die vielleicht zu einem der wichtigsten Medikamente für moderne Krankheiten werden kann.

Unabhängig von dem Mangel an menschlichen Studien finden Patienten durch die Einnahme von Cannabinoiden Linderung in ihrer Krankheit.

Ein paar der häufigsten Gründe, warum Patienten Hanfextrakt nehmen, sind:

  • Gelenkschmerzen
  • Neuropathische Schmerzen
  • Diabetes
  • Motorische Störungen
  • Parkinson
  • Zwangsstörungen
  • Osteoporose
  • Rheumatoide Arthritis
  • Schizophrenie
  • Krebs
  • Epilepsie