Schröpfkopfmassage

Schröpfkopfmassage

Die Therapiemethode des Schröpfens ist seit mehr als 5.000 Jahren bekannt.


Bei einer Schröpfkopfmassage wird die zu behandelnde Körperregion eingeölt und dann wird ein Schröpfglas mit Unterdruck mehrfach über die entsprechenden Hautpartien gezogen.


Dieses fördert die Durchblutung der behandelten Körperregion und des tiefen Bindegewebes. Es werden Blockaden gelöst und der Stoffwechsel wird aktiviert.


Stoffe, die zu Verhärtungen und Schmerzen führen, können schneller ausgeschieden werden.

 

Das erwartet Sie bei mir:


Ich wende die Schröpfkopfmassage gerne begleitend zur LNB Schmerztherapie oder zur Ohrakupunktur an. Als Gleitmittel nutze ich alternativ zum Massageöl auch ein tiefenwärmendes Balsam.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016 Iris Casper